charcodelpalo.com

Ausflüge Timanfaya

Ausflüge Timanfaya

Ausflüge Sport Fotos Strände

Das Naturschutzgebiet Timanfaya - auch Montañas del Fuego, also Feuerberge genannt - liegt im Süden Lanzarotes, und erstreckt sich über ein riesiges unwegsames Gebiet.

Mit dem Auto (Reisebus) gelangt man nach Bezahlung des Eintritts bis ins Zentrum des Parks. Von dort gehen Busse (im Eintritt inbegriffen) über einen ca. 20-minütigen Parcour durch die inneren Feuerberge. Eine Vulkanlandschaft völlig unberührt von Menschenhand präsentiert sich hier dem geneigten Besucher, und es ist wirklich ein ganz besonderes Erlebnis dies zu sehen.



Auch wenn man schon viele Jahre auf der Insel lebt lässt man sich immer wieder von diesem Anblick verzaubern - und seien die Busse in denen man dort rumgekarrt wird noch so laut und unbequem.

Wenn auch das Thema Vulkanismus auf Lanzarote allgegenwärtig ist, hier gibt es nochmals eine beträchtliche Steigerung davon, und ein Urlaub auf der Insel ohne diesen Ort zu besuchen ist fast nicht vorstellbar.

Im Übrigen gibt es dann noch das übliche Touristen - Hokuspokus auf das man aber auch getrost verzichten kann. Der Vollständigkeit halber: hier werden die Hendl über einem grossen Loch im Boden gegrillt (Lavahitze), und Wasser schiesst expolionsartig aus kleinen Löchern aus dem Boden, nachdem die uniformierten Herren des Ortes einen Eimer voll davon in selbiges gekippt haben.

Folgt man der Strasse vom Nationalpark weiter richtung Tinajo findet man linkerhand ein hübsches neues Museum über Vulkanologie vor, das es sich auch zu besuchen lohnt, wenn man Interesse am Thema hat.